Erfolgsserie geht weiter...

Das letzte Spiel der Hinrunde und des TVWs sollte die Reise nach Dotzheim führen.

 

Der Einstieg in die Doppel sollte sich schwieriger gestalten als erwartet. Robin und Alex mussten wieder über Fünf Sätze spielen um am Ende zu gewinnen. Rudi und Herbert waren etwas schneller mit 3:1. Chris und Timo führten, lagen zurück, glichen aus und brachen spielerisch zusammen. Ein schweres Spiel gegen unberechenbare Gegner.

 

Rudi und Herbert gaben sich auch im Einzel keine Blöße und gewannen 3:1 bzw. 3:0. Schnell und effektiv. Spiel des Tages war Chris gegen Knoll. Fünf Sätze und viele Nerven waren nötig um dieses Spiel zu überstehen. Nach 2:0 Satzrückstand kämpfte er sich ran und war sogar kurz vorm Matchball. Eine zu kleine Bewegungsfreiheit und ein perfekter Kantenball waren dann doch Heimvorteil genug für Knoll. Robin konnte seine Sätze alle in Verlängerung gewinnen. Das persönlich beste Spiel der Saison lieferte wohl Timo ab. In fünf beeindruckenden Sätze spielte er gegen den äußerst Erfahrenen  Witte. Auch in diesem Spiel sollte Furtuna was gegen Timos Sieg haben. Alex machte keinen Hehl aus seinem deutlichen Sieg.

 

Zwischenstand: 6:3 für Waldstraße

 

Deutlich überlegen präsentierte sich Herbert gegen Gutsche und erhöht auf 7:3. Rudi konnte sich dem Erfolg leider nciht mehr anschließen und gratuliert seinem Gegner wieder. Robin konnte sich, wie chris vorher auch, nur schwer gegen Knoll durchsetzen. Am Ende gelang es im doch mit 3:2. Chris zeigte zum Schluss nochmal wie schön Block/Konter und Netz/Kante sein kann  und bezwang eindeutig seinen Gegner und machte damit den letzen Punkt der Saison.

 

Komplett macht es einfach mehr spaß und man kann besser gewinnen :)

Spielbericht
TuS Dotzheim - TV Waldstraße
1314 HR Dotzheim-TVW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.7 KB