Waldstraße weiter auf Erfolgskurs

Als Tabellenführer begrüßte man am Abend die Spieler des TV Breckenheims. Breckenheim hatte das erste Spiel gegen Germania gewonnen und seit dem kein weiteres Spiel gehabt. In der vergangenen Saison hatte Breckenheim zwei mal die Waldstraße debütiert. Das sollte heute nicht so einfach möglich sein.


Die Gegner traten leider nur zu dritt an. Daher entfiel das dritte Doppel und der erste Punkt war gesichert. Die spielbaren Doppel bestanden aus Herbert und Rudi, sowie Axel und Chris. Während Axel und Chris einfach kein Glück hatten und verloren, zeigten Herbert und Rudi wahre Klasse. In einem schönen, aber doch deutlichem, Spiel zeigten sie ihre Spielstärke. Ein 3:0 Sieg sollte es unterstreichen.


Die Einzel eröffnete, da Robin ausfiel, Herbert gegen die Nummer 2 aus Breckenheim. Die Nummer 2 hatte ein sehr unangenehmes Spiel, sehr unangenehm. Herbert hatte große Probleme in dieses Spiel hinein zu finden. Das Endergebnis war dementsprechend 0:3. An Zwei durfte wieder Chris spielen. Gegen die Nummer 1 der Gäste durfte er sich austoben. Vom ersten bis zum Ball war viel Netz und Kante im Spiel. Nach einer Weile hatte er es gut im Griff und konnte ein paar Kunststücke einbauen. Ein deutlicher Sieg mit 3:0.  Rudi konnte sich gegen seinen Gegner auch sehr deutlich und klar durchsetzen. Mit gezielten Bällen und präzisen Platzierungen zeigte er seinem Gegner wie man gewinnt. Auch hier ein deutliches 3:0. Im nachfolgenden Spiel musste Axel sich seinem Gegner beugen. Mit unglaublichen Angriffsbällen seines Gegners konnte Axel nicht retten. Soloch präzise Schläge sieht man selten. Das Ergebnis war eindeutig mit 1:3. Timo konnte sich entspannt zurücklehnen da sein Spiel kampflos an ihn ging. Uwe durfte sich im letzten Spiel in Szene setzen. Gegen seinen Gegner machte er ein sehr gutes Spiel und hatte den Sieg immer wieder zum greifen nahe. Leider ging es am Ende doch an den Gegner.


Zwischenstand: 5:4 für die Waldstraße


Auf gehts in die zweite Runde. Herbert ging direkt zu Tisch und spielte sich in Verlängerungen. Fast jeder Satz ging in Verlängerung und zum Glück die meisten an Herbert. Chris hatte zwar seinen ersten Satz gewonnen, aber keine Ahnung wie. Eine deutliche (die erste!) Niederlage war die Folge. Das zweite Spiel von Rudi war sehr kampfgeprägt. Dieser Kampf ging über die volle Distanz und ließ schon auf den Gesamtsieg hoffen. Allerdings sollte es nicht reichen im letzten Satz. Axel strapazierte die Nerven der Waldstraßen Crew. Den ersten Satz deutlich gewonnen und dafür die folgendene Sätze gewonnen. Im vierten Satz kämpfte er sich ran und gewann ihn souverän. Im entscheidenden Satz lag er schon deutlich zurück, aber kämpfte sich sehr gut ran und gewinnt in Verlängerung. Der Sieg ist nun zum Greifen nahe. Ein kampfloser Punkt kam noch auf unser Konto. Jetzt war die Frage wer den entscheidenden Punkt macht; Timo im Einzel oder Herbert und Rudi im Doppel.  Aber soviel sei verraten, das Doppel hat nur angefangen. Sie mussten allerdings nicht zu Ende spielen, da Timo extrem gut unterwegs ist. Drei Siege hat er schon auf seinem Konto und er wollte mehr. Gegen Meyer zeigte er ein ganz starkes Spiel und gewann mehr als deutlich mit 3:0. Riesieges Lob an Timo für dieses Spiel.


Die Waldstraße gewinnt mit 9:6 gegen Breckenheim. Eine tolle Leistung der Nachwuchsspieler unterstreichen, wie im letzten Spiel, eine klasse Mannschaftsleistung. Glückwunsch an die Stars der Waldstraße und zum Ausbau der Tabellenführung.




Punkte fü die Waldstraße:

Herbert/Rudi

Herbert

Chris

Rudi

Axel

Timo

Kampflos (3)