Knappe Niederlage gegen Breckenheim

Vor wenigen Tagen hatte die zweite Mannschaft der Waldstraße gegen Breckenheim II knapp mit 5:7 verloren. Nun kam es wieder zum selben Vereinsduell, nur mit den ersten Mannschaften.

 

Obwohl Breckenheim mit kompletter Mannschaft antrat, mussten wir ohne Robin an die Tische. 

 

Unser stärkstes Doppel an diesem Abend wird Chris mit Klaus sein und Doppel 2 bildet Christian und Axel. Die Doppel starteten parallel. Christian und Axel hatten von beginn an starke Probleme mit ihren Gegnern gehabt. Schon im ersten Satz konnte man sehen, wer das Spiel kontrollieren wird. Auch wenn unsere beiden Satz für Satz aufholen konnten, hat es am Ende nicht gereicht und der erste Punkt an unseren Gast. Dafür hatte Chris und Klaus es ein bisschen einfacher. Trotz dass der zweite Satz an den Gegner ging, Hatten sie volle Kontrolle gehabt. Die Waldstraße konnte mit dem zweiten Doppel ausgleichen.

 

Zwischenstand: 1:1 für die Waldstraße

 

Chris eröffnet die erste Runde. Mit gut platzierten Bällen und guter Übersicht, spielte er seinen Gegner an die Wand. Mit einem klaren 3:0 Sieg ging er mit einem Lächeln vom Tisch. Klaus hingegen konnte gegen seinen Gegner nichts ausrichten. Obwohl Klaus immer dagegen halten konnte, hat es zum Schluss nicht gereicht. Mit 0:3 ging der nächste Punkt an Breckenheim. Christian machte es spannender und ging auf die volle Distanz. Der erste Satz ging mit 11:8 an Christian, so schnell war der zweite und dritte für den Gegner. Alle Sätze wurden kurz vor der Verlängerung entschieden.  Der vierte Satz sicherte sich Christian auch wieder mit 11:8. Im fünften Satz hat das Glück gefehlt, so dass Christian ihn mit 8:11 abgeben musste. Nächster Punkt für Breckenheim. Ein weiterer Punkt folgte zu gleich. Axel konnte gegen seinen Gegner ausrichten. mit 1:3 musste Axel wieder auf die Bank. 

 

Zwischenstand nach der ersten Runde: 2:4 für die Waldstraße

 

Hochmotiviert durfte Chris wieder an den Tisch. So wie Klaus, hatte auch Chris große Probleme gegen den Gegner gehabt. Trotz mit sehenswerten Ballwechseln und schön platzierten Bällen, musste diesmal Chris eine Niederlage hinnehmen. Wieder ein weiterer Punkt für Breckenheim. Vier folgende Punkte konnte Breckenheim in kürze auf das Konto verbuchen. 

Klaus musste es klären. Der erste Satz ging noch an den Gegner, bevor er sich richtig einstellen konnte. Satz für Satz konnte Klaus aufholen und den dritten Punkt einfahren. Auch Christian ließ diesmal nichts mehr anbrennen. Auch hier wurde es im fünften Satz entschieden und wurde belohnt. Weiterer Punkt für uns. Axel konnte seine Niederlage ich wieder wett machen und seinen Gegner mit 3:1 vom Tisch schicken. Da Konnte die Waldstraße drei folgende Punkte in folge holen.

 

Zwischenstand: 5:5 für die Waldstraße

 

Durch die folgenden Punkte konnte man wieder gleich ziehen gegen starke Gäste. Daher mussten die Doppel alles geben. Diesmal standen die Doppel der Gäste zu gut an den Tischen, so dass wir nichts entscheiden konnten. Beide Punkte gingen auf das Konto von Breckenheim.

 

Mit geschwächter Aufstellung konnten wir uns gegen starke Gegner verteidigen. Am Ende hat es bei manschen Spielen nur das Glück gefehlt. 

 

Punkte für die Waldstraße:

 

Chris / Klaus

Chris

Klaus

Christian

Axel