Schneller Sieg gegen Erbenheim

In eigener Halle konnten wir das letzte Spiel der Saison bestreiten. Das obere Paarkreuz unsere Mannschaft fehlt zum teil erkältet, so dass Timo als vierter Mann in der Aufstellung stehen wird. 

 

Trotz das Klaus und Christian in dieser Saison noch nicht Doppel zusammen gespielt haben, war es an diesem Abend unser stärkstes Doppel. Axel und Timo bestreiten das zweite Doppel. Nach der Begrüßung wurden die Doppel eingeläutet. Axel und Timo hatten wenig Probleme mit ihren Gegnern gehabt, so dass das erste Doppel schnell mit 3:0 an die Waldstraße ging. Unser stärkstes Doppel machte es nach. Mit einem klarem 3:0 in Sätzen ging ein weiterer Punkt auf das Konto der Waldstraße. 

 

Zwischenstand nach den Doppeln: 2:0 für die Waldstraße

 

Klaus und Christian gingen zeitgleich an die Tische. Klaus machte mit seinem Gegner kurzem Protzes. Mit 3:0 in Sätzen schickte er seinen Gegner von dem Tisch. Klaus gewann sogar den dritten Satz mit 11:1. Hecktisch und spannender machte es Christian. Obwohl beide Spieler auf Augenhöhe waren, konnte keiner einen klaren Vorsprung heraus spielen. Bei einem Stand von 2:2 im fünften Satz gab es einen Aufreger des Gegners. Die Folge war, dass Christian das Spiel aufgab. Diskussionen am Ende des Spiel waren garantiert. Obwohl noch diskutiert wurde, durfte Axel an den Tisch. Er spielte seinen Gegner wortwörtlich an die Wand. Im zweiten Satz konnte sein Gegner kein einzigen Punkt machen. Nächster Punkt für unsere Erste.

Timo macht ebenfalls keine Fehler. Mit guter Taktik konnte er seinen Gegner ausspielen. 

 

Zwischenstand: 5:1 für die Waldstraße

 

Klaus und Christian durften nochmal an die Tische. Auch hier konnten beide ihre volle Stärke abrufen, so dass die letzten Punkte in Rekordzeit beansprucht werden konnten.

 

Damit gewinnt unsere Erste gegen Schlusslicht aus Erbenheim mit 7:1.

Wir beenden die Saison auf dem vierten Platz.

 

Punkte für die Waldstraße:

 

Axel / Timo

Klaus / Christian

Klaus (2)

Christian

Axel

Timo