Nach der deutlichen Niederlage in Nordenstadt musste man wieder ein paar Punkte einholen. Umso passender, das Absteiger Erbenheim in die Waldstraße kommt. Die Erbenheimer tun sich die komplette Saison sehr schwer. Lediglich einen Sieg konnten sie einfahren gegen die noch schlechter-platzierten Eintrachtlern. Die Waldstraße möchte trotzdem kein Risiko eingehen und stellt bewusst klassisch auf.

 

Die Erbenheimer kamen mit sechs Mann in die Halle um sehr flexibel aufstellen zu können. Das konnte unsere Doppel jedoch nicht aufhalten. Herbert und Rudi spielten sehr gekonnt gegen Heich / Eigenbrodt gleich im ersten Satz 11:2. Den zweiten Satz konnten die Erbenheimer für sich gewinnen, da unsere Jungs sich zu weit zurück genommen hatten. Danach legten Herbert und Rudi wieder los und konnten das Spiel für sich entscheiden. Axel und Martin mussten sich erstmal finden und einspielen. Im ersten Satz klappt das noch nicht so gut. Danach legten die beiden aber los und konnten sich besser auf das eigene Spielsystem einstellen. Die Gegner konnten zwar mithalten, aber mehr auch nicht. Somit gehen beide Doppel mit 3:1 an die Waldstraße.

 

Zwischenstand: 2:0 für die Waldstraße

 

Im ersten Einzel musste sich Herbert auf seinen Gegner erstmal einstellen. Das dauerte nur einen Satz und die Marschroute war defiiniert. Nach einem 10:12 ging es mit 11:3, 11:4 und 11:3 sehr schnell und deutlich. Axel musste sich da schon mehr strecken und kämpfen. Gegen den Abteilungsleiter der Erbenheimer mussten alle taktischen Mittel gezogen werden. Das Spiel ging bis in den 5. Satz und selbst da ging es nochmal in die Verlängerung mit dem glücklicheren Ausgang für Axel. Im weiteren Spiel konnte Rudi seine klassische Spielweise durchsetzen. Ledglich einen Satz gab er ab und gewann souverän mit 3:1. Die wohl schönste Überrasschung lieferte Martin an diesem Abend. Nach einem deutlichen 5:11 konnte er sich mit 11:5 retten. Im Anschluss wieder ein Satzverlust. Danach wurde Martin mutiger und gewann den vierten Satz mit 16:14. Jetzt hatte sich Martin den Sieg verdient und wollte ihn auch, Er kämpfte und siegte. Ein 13:11 Sieg brachte Martin den Sieg über das Spiel und der Waldstraße den Sieg am Abend.

 

Endstand: 6:0 für die Waldstraße

 

Eine klasse Leistung der gesamten Mannschaft. Mit viel Kampf und auch Leidenschaft konnte man den dritten Sieg der Saison einfahren.

 

Punkte für die Waldstraße

 

Herbert / Rudi

Axel / Martin

Herbert

Axel

Rudi

Martin