Nach der bitteren Klatsche gegen Eintracht Wiesbaden musste etwas passieren beim letzten Spiel. Man verstärkt sich ganz einfach mit Team 2.

 

Im Doppel wurden ganz neue Kombinationen gewürfelt. Chris und Christian haben sich die schwerere Aufgabe unter den Nagel gerissen, Da beiden noch nicht zusammen gespielt, wurde es auch intern sehr spannend. Beide konnten sich aber finden und spielten sehr konzentriert, Auch die Platzierungen wurden immer besser, was zum 3:1 Sieg führte. Auf der anderen Seite spielten unsere Ur-Gesteine zusammen. In dieser Kombination sind die beiden unschlagbar. Obwohl zwei Sätze in Verlängerung gewonnen wurden, war der Sieg nie in Gefahr.

 

Zwischenstand: 2:0 für die Waldstraße

 

Die Einzel wurden von Chris und Christian gestartet. Chris musste seine Niederlagenserie beenden und stand somit unter Zugzwang. Seine Aufgabe meisterte er aber sehr gut. und spielte platziert seinen Gegner aus. Das ungewohnte Spielsystem des Gegners war nicht angenehm, aber es war möglich. Nebenan kämpfte Christian um den Sieg eines schweren Spieles. Gegen das Nauroder Eigengewächs war es sehr schwer zu spielen. Präzise Topsspins und schnelle Blocks machten das Spiel unberechenbar. Christian nutze seine Chancen und ging mit 2:1 in Führung. Das fand sein Gegner weniger witzig uns legte mehrere Schippen drauf und zerlegte Christian. Dagegen konnte Herbert seine Serie fortsetzen. Auche gegen Gegner Nummer 4 blieb er ungeschlagen. Auch Axel wollte im gleichtun. Nur scheiterte er an seinem Gegner mit 1:3. Trotz vieler guten Bälle war der Sieg nicht möglich.

 

Zwischenstand: 4:2 für die Waldstraße

 

Die zweiten Spiele von Chris und Christian waren auch nicht berauschend. Beide mussten eine 1:3 Niederlage einstecken. Chris war sogar kurz davor den vierten Satz zu gewinnen. Klappte nur nicht.Ebenso sah es nebenan aus. Dafür haben wir aber Herbert. Mit einem duetlichen 3:0 Sieg brachte er wieder die Waldstraße auf Siegesspur. Wohl gemerkt: Ungeschlagen in der 1. Kreisklasse. Axel machte mit seinem Sieg den Abend perfekt. Ein ungefährdeter 3:0 Sieg.

 

Endstand: 6:4 für die Waldstraße.

 

Mit dem Sieg rutscht wieder Waldstraße wieder auf den 5. Platz vor. Wenn Kostheim nicht gewinnt gegen Biebrich VI behält man diesen Platz bis ins nächste Jahr.

 

Punkte für die Waldstraße:

 

Chris / Christian

Herbert / Rudi

Chris

Herbert (2)

Axel