Unsere neugegründete 3. Mannschaft musste als erstes Team in die neue Saison starten. Das Team um Mannschaftsführer Andreas Stein begüßte als erstes die Gäste aus Auringen.

 

Auringen konnte im letzten Jahr nicht sehr überzeugen. Obwohl sie 8 Punkte holten, landeten sie auf dem 10. Platz. Allein das zeigt, wie sich die 3. Kreisklasse verstärkt hat.

 

Schon die Doppel sorgten für eine kleine Überraschung. Die Entscheidung fiel auf ein Familien-Doppel. Im Vater-Sohn-Doppel wurd es im ersten Satz sehr spannend und knapp. Sebastian konnte seine Blockbälle und Topspins präzise einsetzen. Martin tat sein übriges dazu, dieses Spiel zu gewinnen. Damit haben Sebastian und Martin den ersten Punkt in der Geschichte der 3. Mannschaft gemacht. Am Nachbartisch sah das Ganze etwas anders aus. Andreas und Laszlo kämfpten Tapfer und wehrten sich gegen viele Bälle der Gäste. Am Ende fehlte etwas Glück und etwas Bewegung zum Ball. Trotzdem muss man beide Doppel sehr positiv sehen, da es die ersten überhaupt waren in Wettkampfform.

 

Zwischenstand: 1:1 für die Waldstraße.

 

Die Einzel wurden von Laszlo, Martin und Andreas angeführt. All drei spielten vier Sätze und schafften es leider nicht ihre Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Erwähnen muss man trotzdem, dass es von allen sehr gute Ballwechsel zu sehen gab.  Den ersten Einzelpunkt für die dritte Mannschaft holte Sebastian. In einem offenen und spannenden Kampf gewann Sebastian sein Spiel sehr deutlich mit 3:0.

 

Zwischenstand: 2:4 für Auringen

 

Beflügelt durch den Sieg ging ein Ruck durch die Mannschaft. Im Anschluss musste Laszlo wieder an den Tisch und um den nächsten Sieg kämpfen. Das Spielsystem des Gegners waren zu verwirrend um in das eigene Spiel zu finden. Auch damit ging der nächste Punkt nach Auringen. Martin ließ nichts anbrennen und zerstreute alle Bälle zum Sieg. ein klassischer 11:9, 11:9, 11:9 Sieg. Gleich danach spielt Andreas sein bestes Spiel bis jetzt. In fünf Sätzen kämpfte er um jeden Ball und freute sich umso mehr um den Sieg. Nun lag es wieder bei Sebastian, ob Unentschieden oder Niederlage. Es bildete sich ein sehr spannender Kampf bis zum Ende des vierten Satzes. Im fünften Satz wurde das Ganze etwas einseitiger. Sebastian reagierte nur noch und agierte nicht mehr. Es haben vielleicht ein paar Augen zu viel zugesehen.

 

Endergebnis: 4:6 für Auringen

 

Ein spannedes Spiel mit ungewissen Ausgang ging zu Ende. Die dritte Mannschaft präsentierte sich von einer sehr guten Seite und lässt auf mehr hoffen. Wenn die Leistungen so weiter gehen, spielen unsere Jungs im sicheren Mittelfeld der Tabelle mit, wenn nicht sogar mehr. Auch den Jungs aus Auringen, wünschen wir viel Erfolg.

 

Punkte für die Waldstraße:

 

Martin / Sebastian

Martin

Andreas

Sebastian